GLUTENFREIE REZEPTE

Glutenfreier Apfelrührkuchen

27.09.2021 17:52
Edina A. Tóth

Glutenfreier Apfelrührkuchen

Dieser Rührkuchen wird euch schmecken. Der getreidelose Rührteig schön saftig, locker, leicht mit saftigen Äpfeln belegt. Ein köstlicher Paleo/Low-Carb Kuchen, den man schnell zubereiten kann, wenn man spontan Heißhunger auf Süßes habt.

Zutaten für den Rührkuchen:

4 Eier,

100 g gemahlene, blanchierte Mandeln,

50 g Kokosmehl 

1 EL gemahlene Flohsamenschale,

1 TL gestr. Backpulver ( glutenfrei ),

60 g Xylit ( Birkenzucker ),

200 ml Kokosmilch ( ich habe die von Aroy-D verwendet ),

100 g Butter oder Ghee geschmolzen,

1 ML ( Mokkalöffel ) Bourbon Vanille gemahlen,

abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone,

4-5 kleine Boskop Äpfel

 

Zubereitung:

Butter schmelzen lassen. Eier mit Xylit und Vanille cremig rühren. Geriebene Zitronenschale mit geschmolzener Butter dazu rühren. Trockene Zutaten wie gemahlene Mandeln, Kokosmehl, Flohsamen und Backpulver zusammen mengen und mit der Kokosmilch unter rühren. Die Teigmasse in eine mit Backpapier ausgelegte 28×18 cm Backform geben. Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Kuchen mit Apfelspalten belegen und bei 170 Grad ca. 35 Min. backen

WebShop System