GLUTENFREIE REZEPTE

Kleine glutenfreie Spinat-Lachs Quiches

15.09.2021 10:10
Edina A. Tóth

Kleine glutenfreie Spinat-Lachs Quiches

Zutaten für den Boden:

200 g gemahlene Mandeln,

20 g Ghee,

Salz,

1 Ei Größe M

Zutaten für den Belag:

2 Eier Größe M,

100 ml Kokosjoghurt oder für nicht Paleo Anhänger Creme fraiche,

Salz,

Pfeffer aus der Mühle,

100 g geräucherter Lachs,

150 g frischer Baby Spinat,

1 Bund Frühlingszwiebeln,

1 EL Ghee,

nach Belieben gehobelter Parmesan

 

Zubereitung:

Für den Boden Zutaten zusammen kneten. 5 Tartelette Formen einölen, Teig in 5 Teile teilen und in die Form bringen. Mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.

Bei 180 Grad Umluft 5 Minuten vorbacken.

Für den Belag Lachs in Scheiben schneiden. Spinat waschen in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen in Ringe schneiden auch den grünen Teil. In einer Pfanne 1 EL Ghee erhitzen, Frühlingszwiebeln und Spinat darin anschwitzen. Nicht zu lange, Spinat soll nicht zu matschig sein! 2 Eier verquirlen, mit Joghurt oder Creme Fraiche zusammen rühren. Salzen, pfeffern. Spinat und Lachsstreifen untermischen. Belag auf den Boden gießen. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Quiches für weitere 15 Min backen.

WebShop System