GLUTENFREIE REZEPTE

Glutenfreie Krapfen ohne Ei

13.12.2019 13:49

Ein Rezept von Derecskeiné Horváth Zsuzsa


Leckere weiche Köstlichkeiten. Einen Versuch wert!

Zutaten:

Zubereitung:

Vermengen Sie die feuchten Zutaten in einer Schüssel. Die Backmischung dazugeben und mit dem Knetstiel oder einem Löffel ca. 2-3 Minuten lang verrühren. 30 Minuten (an einem kühlen Ort) ruhen lassen, danach die Unterlage mit etwas Mehl (Speisekammer Mehl zum Streuen) bestreuen und den Teig durchkneten. 15 mm dick ausrollen. Mit einer 6 cm großen Ausstechform bekommen Sie ca. 12 Krapfen. Drücken Sie die Mitte der Krapfen vor dem Backen mit dem Finger etwas ein. In nicht zu heißem Kokosöl/Fett 2-3 Minuten pro Seite frittieren (das Fett soll min. 2 cm hoch sein). Die Krapfen blähen sich während des Backens auf. Lauwarm genießen. Im Kühlschrank können die Krapfen tagelang aufbewahrt werden. Auf diese Weise können weiche Krapfen ohne jeglichen Nebengeschmack zubereitet werden. 

Essen Sie die Krapfen mit zuckerfreier Marmelade und Puder-Süßungsmittel (Xylit oder Erythrit).
Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit!

 

Kaufen Sie direkt von der Deutschlandsvertretung des Herstellers: Speisekammer Manufaktur

Für weitere glutenfreie Rezepte klick HIER:

WebShop System