GLUTENFREIE REZEPTE

Paleo Fladen mit Rote Bete-Creme

15.09.2021 16:37
Edina A. Tóth

Paleo Fladen mit Rote Bete-Creme

 

Fluffiges, luftiges Fladenbrot was nur 1 Eiweiß braucht daher schmeckt es nicht nach Ei. Die Herstellung des Brotes geht auch schnell und einfach. Super lecker, was ihr mit dem gesunden Herbsgemüse: Rote Beetecreme genießen könnt. Rote Beete ist reich an Eisen, Folsäure, Magnesium und an Vitaminen wie Vitamin C oder Vitamin B. Es schmeckt sowohl als Salat roh, als auch im Backofen gebacken, in der Pfanne gebraten oder wie hier als Creme auf dem Brot.

Das Fladen könnt ihr auch mit Auberginencreme zusammen essen, sie passt auch wunderbar dazu. 

Zutaten für das Fladen:

20 g gemahlene Flohsamenschalen,

180 ml Wasser,

130 g gemahlene, blanchierte Mandeln,

30 g Sesammehl ( keine gemahlene Sesamsamen ),

3 EL geschmolzenes Kokosöl,

1 TL Apfelessig,

1 Prise Natron,

1/2 TL naturbelassenes Salz ( ich verwende Ur-Salz Steinsalz ),

1 Eiweiß

Zubereitung:

Gemahlene Flohsamenschalen mit 180 ml Wasser zusammen mischen und ca. 5-10 min quellen lassen. Danach mit allen Zutaten zusammen kneten und 4 Fladen daraus formen. Etwas platt drücken. Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen mit schwarzen Sesamsamen bestreuen und bei

200 Grad Umluft ca. 20 Min backen.

 

Rote Bete-Creme

Zutaten: 3 kleine Rote Beete,

Olivenöl,

ausgepresste Saft 1 Zitrone,

1 zerdrückte Knoblauchzehe,

Salz,

frisch gemahlener Pfeffer,

etwas frische Thymian

 

Zubereitung:

Je Rote Beete in eine Alufolie wickeln und im Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 50 Min weich backen. Die Schale entfernen mit zerdrückten Knoblauchzehe, Zitronensaft, etwas Olivenöl mit einem Stabmixer pürieren. Salzen, pfeffern mit etwas Thymianblätter würzen.

Fladen mit rote Beetecreme servieren.

WebShop System